>>>ULTIMATIV FUN<<<aktion pro.moegig




  Startseite
    Filmszenen
    In die Fresse
    Wörterbuch Auszüge
    Warum nicht
    Fussball
    Die Wahrheit
    Apropros
    Pilder
    Das_Beste
    Sonstiges
    Freakz
    Verwechslungsgefahren
  Archiv
  Ihr wollt zu unserer Seite etwas beitragen?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/schonmalgegessen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kopfkino

Wortart: Substantiv (Namenwort)

Bedeutung: Kopfkino hat derjenige, der einen Film schiebt, der sich in seiner Fantasie irgendetwas Negatives ausmalt. Zum Beispiel, dass die Freundin fremdgeht, nur weil man sie nicht erreicht.

Beispiele: Nur weil sie sich nicht gemeldet hat, heißt das noch lange nicht, dass ihr was Schlimmes passiert ist. Jetzt fahr mal nicht so ein Kopfkino. 

14.7.10 15:41
 
Letzte Einträge: fun fun fun!, 50er..., VWG, Keeeeep on Daaaaancing, UR DRUNK!, Long time no see.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung